Reden wir offen ... über Open Access

Reden wir offen ... über Open Access

Der Open-Access-Podcast des BMBF

Reden wir offen ... über Forschung zu Open Access

Reden wir offen ... über Forschung zu Open Access

Forschung zum Thema Open Access – was genau wird da eigentlich untersucht? In der dritten und letzten Folge der Mini-Serie erklärt Ellen Euler, Deutschlands erste Professorin für Open Access, Open Science und Open Data, was ihre Arbeit beinhaltet und wie man daraus entstehenden Erkenntnisse in der Praxis nutzen kann. Dabei nehmen sie und Holger Klein auch den Impact-Faktor unter die Lupe und erörtern, wie die Transformation hin zu einem gelungenen Open-Access-System gelingen könnte. Jetzt hier reinhören!

Reden wir offen ... über Wissenschaft und Rechtliches

Urheberrecht, Creative-Commons-Lizenzen, Nutzungsrechte ... wie bitte?!? Wenn es um Open Access und Recht geht, hat Till Kreutzer von iRights den Durchblick. Was ist erlaubt, was nicht? Was ist der Unterschied zwischen „offen“ und „frei“? Wie funktioniert das mit der Rechteübertragung? In Folge 2 unseres neuen Open-Access-Podcasts klärt der Rechtsanwalt und Publizist auf - über juristische Fragen zum wissenschaftlichen Publizieren im Internet, und er spricht dabei auch über die Entstehungshintergründe von Open Access. Jetzt hier reinhören!

Reden wir offen ... über das Publizieren im Wissenschaftsbetrieb

Mai Thi Nguyen-Kim meint: Wissenschaft und Forschung ist nichts Privates, sondern für die gesamte Gesellschaft! Die promovierte Chemikerin und prominente YouTuberin gibt zum Start unserer Mini-Serie einen persönlichen Einblick über das Publizieren im wissenschaftlichen Betrieb und spricht über Veröffentlichungsdruck, gescheiterte Experimente, High Impact und dem langen Weg zur Publikation. Jetzt hier reinhören!